Ethisches Marketing für buntbegeisterte Menschen

In diesem Artikel lernst du Marketingstrategien kennen, die dir Lust darauf machen, dich näher mit Marketing zu befassen. Dadurch lernst du, dich zu erkennen und dich sichtbar zu machen in dem, wer du wirklich bist. So sehr, dass es sich nicht wie Verkaufen anfühlt, sondern wie Schenken.

Es gibt für uns drei Arten von Marketing. Nicht alle sind herzzentriert.

Manipulation:
Ich nutze dich aus für mein Geld.
Ich wollte mich nie mit Marketing beschäftigen, weil ich es als Manipulation empfand. Es gibt Leute, die Scheiße verkaufen und die auch noch wissen, dass es Scheiße ist und es präsentieren, als wäre es Gold.
Das ist auch der Grund, warum viele Unternehmer, die mit dem Herzen dabei sind, sich nicht mit Marketing beschäftigen wollen.

Ko-Operation:
Ich gebe dir etwas. Du bist OK damit und gibst mir dafür etwas als Gegenleistung. Das ist schonmal richtig super. So wird es oft gemacht - auch von uns - und es ist auch vollkommen in Ordnung.

Co-Kreation:
Das ist Marketing für kreative Herzensmenschen, wie wir es anstreben und lehren. Das bedeutet: Wir arbeiten auf Augenhöhe und arbeiten gemeinsam an einer besseren Welt. Bedeutet, wir sitzen im selben Boot und wollen im Grunde alle das Gleiche: Glücklich sein. Und wenn wir anderen helfen, glücklich zu sein bedeutet das, wir helfen uns im Grunde selbst, glücklich zu sein.
Bedeutet konkret: Du sagst deinem Kunden: "Ich meine wirklich dich und ich möchte mit dir gemeinsam eine Sache entwickeln, die dein Leben reicher und besser macht“: Ein Beispiel für diese Strategie ist Crowdfunding. Beim Crowdfunding werden die Kunden gefragt: „Wie kann ich deine Welt verbessern?“ Marketing bedeutet für uns nicht, dass du morgens aufstehst mit dem Gefühl, du musst jemandem irgendetwas verkaufen. Es bedeutet, du wachst mit einem Gefühl auf, dass da draußen Menschen sind, mit denen du gemeinsam etwas richtig Tolles errschaffen willst.
Wir haben so eine Beziehung zu unseren Klienten. Unsere Klienten sind Partner auf Augenhöhe.

Für gutes Marketing braucht es Phantasie und Begeisterung. Du musst alles, was du bisher über Marketing gelernt hast, in Frage stellen.

Wenn du ethisches Marketing für Buntbegeisterte machen willst, dann ist es wichtig, sich klar zu werden, wer man ist und was man wirklich-wirklich will.

10 Dinge, über die du dir klar werden solltest, wenn du als Vielbegabter gesehen werden willst.
(Es ist wichtig, dass du dir dafür Zeit nimmst, denn Klarheit setzt enorme Kräfte frei und lässt dich deutlicher, verständlicher und effektiver kommunizieren)


1. Wofür?
Wofür stehst du morgens auf? Es ist nicht das Geld. Es ist etwas, das dich in der Tiefe berührt. Warum ist das so wichtig? Erstens, weil das eine treibende Kraft ist, die dich täglich motiviert. Zweitens, weil Menschen, wenn sie etwas kaufen, mehr und mehr darauf achten, bei wem sie kaufen und wofür derjenige brennt.


2. Vision
Werde dir klar über deine Zukunft. Pati und ich lieben es, zu träumen und zu spielen. Was ist in Zukunft möglich? Komm ins Träumen und setzte dir keine Grenzen.


3. Deine Marke
Das Verständnis von dir als Marke bedeutet zu zeigen, wer du bist. Deine Kunden wollen dich in deinem Wesenskern erkennen und ein Grundverständnis dafür entwickeln, wer du wirklich bist. Darüber könnten wir jetzt ohne Probleme 10 Webinare machen. Aber hier schon mal paar Anregungen: Was sind deine wichtigsten Werte? Was sind deine Stärken? Wie kannst du dich mit den Medien, die uns zur Verfügungen stehen, einbringen? Was ist deine spezielle Art und Weise, dich mitzuteilen? Wo und wann willst du dich einbringen? Was für einen Unterschied willst du in dieser Welt bewirken? Wie unterscheidest du dich von Menschen, denen du folgst? Die du magst? Hast du eine klare Position von deiner Marke?


4. Wer sind deine Leute?
Und sag jetzt bitte nicht „Alle!“ Du möchtest nicht die ganze Welt heilen, denn das funktioniert einfach nicht. Es wird dich auslaugen. Außerdem können dich die Leute so nicht ernst nehmen. Sie fühlen sich so nicht gesehen von dir.


5. Selbstverliebtheit
Selbstverliebtheit heißt: Ich bin so verliebt in meine Methode und in mein Produkt, dass ich gar nicht mehr erkenne, ob es wirklich gebraucht wird. Ist ja auch verständlich, wenn ich Monate - gar Jahre - abgekapselt an meinem Buch oder Kurs gearbeitet habe, dann will ich auch, dass es als genial empfunden wird. Aber ohne zu prüfen, ob das auch so wirklich gebraucht wird, wird es schwer, dies hinterher zu verkaufen.


6. Vergleichen
Irgendwie ist so das Denken entstanden, dass Erfolg über Nacht entsteht. Viele Marketer werben auch damit, dass du in kürzester Zeit so und so viele Follower oder die und die Umsatzzahlen erreichst. Und ich verrate dir was: Wir haben an diesen Systemen teilgenommen. Wir wissen, wie es läuft und 99 Prozent von diesen Marketern schwindeln. Sie teilen nur den Moment, an dem sie über Nacht erfolgreich geworden sind und tun so, als würde dir das auch passieren, wenn du nur diesem System folgst. Sie kennen dich aber nicht. Was diese Leute nicht verraten ist, dass sie Jahre lang diesen Erfolg vorbereitet haben. Wir haben auch mit ganz wenigen Leuten angefangen. Wir hatten auch Momente gehabt, wo das Ding wie eine Rakete plötzlich abging. Und es wäre gelogen, dass wir uns nicht darüber freuen. Aber das hatte eben auch mit einiger Vorbereitung und einer Lernkurve zu tun. Und viel zu viele Leute geben zu früh auf. Es frustriert sie, nicht in der gleichen Zeit die gleichen Ergebnisse zu bekommen. Wenn du dir die Natur anschaust, funktioniert nichts von heute auf morgen. Es nützt auch nichts, Gras schneller wachsen zu lassen, indem man daran zieht.


7. Kläre deine Beziehung zu Geld
Nimm Geld gerne an. Dies kannst du tun, indem du dich mit dem Wert deiner Message verbindest. Dann weißt du, dass du etwas zurückgeben kannst, was zehnmal so viel Wert ist wie ein paar Scheine.
Werde dir auch klar darüber, was du alles Gute mit Geld bewirken kannst. Denn Geld ist erst einmal nichts. Man könnte sagen, Geld ist wie ein unsichtbares Tuch: Wenn du es ausgibst, wird es in der Farbe deiner Persönlichkeit getaucht. Also werde dir darüber klar, für was du dein Geld ausgibst. Dann wird es dir auch leichter fallen, es dankbar anzunehmen.
Außerdem werden deine Klienten keine Ergebnisse sehen, wenn sie die Dinge, die du ihnen sagst, nicht umsetzen. Es ist wahrscheinlicher, dass sie das tun, wenn du mehr als nur ein paar Euro für deine Dienstleistung nimmst. Dann erzielen deine Klienten tatsächlich Ergebnisse und sind nicht gefrustet von deinem Service.


8. Treue
Entscheide, mit welchen Menschen du zusammenarbeiten willst. Auf welche Leute hast du richtig Bock? Wen liebst du und welche Werte, Ängste und Träume haben diese Menschen? Bist du bereit, 10.000 Stunden mit solchen Leuten zusammenzuarbeiten? Dann werde Experte darin, deine Leute zu erkennen. Erkenne ihr Problem besser, als sie selbst. Dann können diese Leute dir vertrauen und sich dir öffnen. Werde als Nächstes richtig gut darin, mit diesen Leuten zusammenzuarbeiten.


9. Expertenstatus & Lebensaufgabe
Was waren deine größten Transformationen in deinem Leben? Wie bist du mit den dunkelsten Momenten in deinem Leben umgegangen? Erkenne, dass dein Leben dir immer wieder die selbe Aufgabe stellt. Diese Aufgabe ist nur für dich bestimmt. Oft ist es so, dass uns das Leben immer wieder dieselben Fragen stellt, bis du sie für dich beantwortet hast. Soll jetzt nicht heißen, dass du die Antwort auf alle Fragen haben musst, aber eben schon einiges dazu herausgefunden hast. Dann schnüre daraus Methoden, Systeme, Produkte, Anleitungen und werde richtig gut darin.


10. Buntbegeisterung
Bleibe wachsam im Umgang mit deinen Beziehungen und lasse dich auf jeden deiner Klienten immer wieder neu ein. Handle niemals nach Schema F. Wenn du gemerkt hast, dass dein System gut funktioniert, dann sei dennoch bereit, es weiter in Frage zu stellen. Bleib also flexibel und wachsam in deinen Beziehungen. Passe deine Methoden regelmäßig an. Sei kreativ.

Erzähl uns gerne, wie du bisher Marketing betrieben hast und was du darüber denkst. Wir freuen uns von dir zu lesen.

Bis dahin...Lebe deine bunte Begeisterung.

Pati und Matte

Vielbegabte Durchstarter

Teile diesen Beitrag

Möchtest du mehr erfahren? Komm in unseren Tribe und werde ein Vielbegabter Durchstarter
Ja, ich will dabei sein
*Bei Anmeldung erhältst du etwa alle 7-14 Tage unseren Newsletter mit Informationen rund um das Thema "Online-Business für Vielbegabte-Durchstarter" und Hinweisen zu meinen Angeboten. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angaben deines Vornames sind freiwillig und wird nur zu Personalisierung der E-Mail verwendet. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mailversand, sowie statistische Auswertungen des Leseverhaltens, werden über den E-Mail Anbieter "Klick-Tipp" verarbeitet. Mehr Informationen dazu erhältst du auch in meiner Datenschutzerklärung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.